Térkép navigáció
Síterületek
Sífutás
Szállások
Nyár
Vándortúrák
Alpintouren
Wintertouren
Kerékpáros túrák
Lauftouren
Tófürdő
3D opciók:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjárás-előrejelzés - Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

ma, hétfő

Vor allem im Süden kann es stellenweise etwas Frühnebel geben. Sonst scheint aber meist die Sonne. Lediglich ganz im Norden machen sich auch stärkere Wolkenfelder bemerkbar, am Nachmittag auch in Teilen Oberösterreichs. Der Wind weht im Süden schwach, sonst mäßig bis lebhaft, im Osten auch kräftig aus West. In höheren Lagen und im Gebirge gibt es auch Sturm.

Frühtemperaturen minus 4 bis plus 5 Grad, Tageshöchsttemperaturen 6 bis 11 Grad.

Előrejelzés

Hóelőrejelzés Ausztria

holnap, kedd

Es scheint verbreitet die Sonne. Nur im Süden kann es vereinzelt Frühnebel geben. Auch tagsüber zieren höchstens dünne Schleierwolken den Himmel. Im Donauraum und auf vielen Bergen bläst noch teils lebhafter bis kräftiger Westwind.

Frühtemperaturen minus 3 bis plus 9 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 7 bis 15 Grad.

holnapután, szerda

Am Heiligen Abend scheint im ganzen Land wieder die Sonne. Es zeigen sich höchstens ein paar dünne, hohe Wolken am Himmel. Der Wind bläst im Donauraum und zum Teil auf den Bergen lebhaft bis stark, sonst deutlich schwächer.

Frühtemperaturen minus 3 bis plus 5, Tageshöchsttemperaturen 7 bis 13 Grad. Nur in einzelnen Kaltluftseen im Süden und inneralpin bleibt es kühler.

csütörtök

Ein kräftiger Tiefdruckwirbel verlagert sich von Schottland nach Dänemark und steuert eine erste Kaltfront nach Österreich. Entlang der Alpennordseite verdichten sich die Wolken rasch und immer häufiger kommt es zu Regen- und Schneeschauern. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend teilweise bereits unter 1000m Seehöhe. Einzelne Schauer, meist in Form von Regen, sind auch im östlichen Flachland möglich. Dazu gibt es kräftige West-Nordwestwindböen. Der Süden und Südosten Österreichs werden von alldem weitgehend verschont, hier scheint oft noch die Sonne.

In den Niederungen reichen die Frühtemperaturen von minus 3 bis plus 8 Grad, die Tageshöchsttemperaturen von plus 4 bis 11 Grad.

péntek

An der Rückseite eines Tiefdruckwirbels strömt vor allem in der Höhe feuchtkalte Luft an die Alpennordseite, wo sich dichte Wolken stauen. Besonders vom Bregenzerwald bis ins Mariazeller Land kann es häufig und teils auch kräftig schneien, nur in ganz tiefen Lagen mischen sich eventuell noch Regentropfen dazu. Einzelne Schneeregen- oder Schneeschauer sind selbst im östlichen Flachland möglich, zwischendurch lockert hier die Bewölkung auf. Die Alpensüdseite erhält kaum Niederschläge, und es zeigt sich öfter die Sonne. Der Nordwestwind bläst vielerorts lebhaft bis kräftig, damit verschärft sich das Kälteempfinden.

Frühtemperaturen minus 3 bis plus 4, Tageshöchsttemperaturen nur noch minus 1 bis plus 6 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%