Térkép navigáció
Síterületek
Sífutás
Szállások
Nyár
Vándortúrák
Alpintouren
Wintertouren
Kerékpáros túrák
Lauftouren
Tófürdő
3D opciók:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjárás-előrejelzés - Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

ma, vasárnap

Überwiegend freundlich und sonnig verläuft der Palmsonntag im Süden und Südosten. Überall sonst ziehen hingegen viele Wolken über den Himmel und die Sonne zeigt sich höchstens zwischendurch ein wenig. Nach dem Abzug der Warmfront mit leichtem Regen ostwärts, breiten sich im Laufe des Nachmittags von Nordwesten her wieder Regenschauer aus. Die Schneefallgrenze liegt dabei noch zwischen 1300 und 1800m Seehöhe. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West, im Süden ist es nur schwach windig.

Nachmittagstemperaturen 10 bis 17 Grad.

Előrejelzés

Hóelőrejelzés Ausztria

holnap, hétfő

Im Westen und an der Alpennordseite überwiegen die Wolken und es regnet immer wieder. In Vorarlberg und Tirol ist auch mit ergiebigen Niederschlägen zu rechnen. Die Schneefallgrenze liegt am Alpennordrand um 1000m, sonst schneit es erst oberhalb von 1200 bis 1600m Seehöhe. Kurze sonnige Abschnitte zwischendurch gibt es am ehesten im Süden und Osten, aber auch hier ist mit Regenschauern zu rechnen. Der Wind bläst lebhaft bis stark, auf den Bergen auch stürmisch aus West.

Im Süden ist es eher windschwach.Frühtemperaturen 2 bis 11 Grad, Tageshöchsttemperaturen 7 bis 15 Grad, mit den höchsten Werten im Südosten.

holnapután, kedd

Insgesamt überwiegt in weiten Teilen des Landes starke Bewölkung und mit dem Durchzug einer Warmfront von Westen her regnet es vor allem am Vormittag immer wieder, oft auch anhaltend und teils intensiv. Im Tagesverlauf gibt es dann eine kurze Wetterberuhigung, ehe von Nordwesten her die Schauertätigkeit wieder zunimmt. Die Schneefallgrenze steigt tagsüber auf 1400 bis 1800m Seehöhe an, im Osten kann es anfangs noch gegen 700m herab schneien. Zudem bläst verbreitet starker bis stürmischer Westwind, lediglich im Süden ist es eher windschwach.

Frühtemperaturen 2 bis 9 Grad, Tageshöchsttemperaturen 10 bis 17 Grad.

szerda

Vor allem in den Staulagen an der Alpennordseite ist es dicht bewölkt immer wieder regnet oder schneit es. Die Schneefallgrenze liegt dabei bei rund 1000m. Während sich im Osten bei einigen leichten Regenschauern vorerst auch noch für einige Zeit die Sonne blicken lässt, zeigt sich der Süden Österreichs weiterhin wetterbegünstigt. Dort bleibt es bei recht häufigem Sonnenschein fast durchwegs trocken. Abgesehen vom Süden weht starker, zeitweise auch stürmischer Westwind.

Die Frühtemperaturen liegen zwischen 2 und 8 Grad tagsüber werden 8 bis 17 Grad erreicht, wobei es in Kärnten am wärmsten wird.

csütörtök

Erneut bestimmen in weiten Teilen nördlich der Alpen dichte Wolken und Regen- oder Schneefälle das Wettergeschehen, wobei die Schneefallgrenze zwischendurch auch bis unter 600m absinkt. Die Sonne zeigt sich in diesen Regionen nur selten. Mehr Sonne und in vielen Gebieten auch durchwegs trockenes Wetter ist hingegen erneut für den wetterbegünstigten Süden zu erwarten. Der Wind bläst weiterhin stark bis stürmisch aus westlichen Richtungen. Am Morgen hat es zwischen 0 und 6 Grad und bis zum Nachmittag steigen die Werte auf 3 bis 11 Grad an.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%