Térkép navigáció
Síterületek
Sífutás
Szállások
Nyár
Vándortúrák
Alpintouren
Wintertouren
Kerékpáros túrák
Lauftouren
Tófürdő
3D opciók:
Karte einblenden
Karte ausblenden

bergfex: Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjárás-előrejelzés - Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

tegnap

Zunächst halten sich vor allem am Bodensee und inneralpin sowie im nördlichen Alpenvorland einige Nebel- und Hochnebelfelder. Diese lichten sich tagsüber aber meist rasch. Im Süden ziehen ein paar Wolken durch, überall sonst ist es strahlend sonnig. Der Wind weht meist nur schwach.

Nachmittagstemperaturen 1 bis 7 Grad.

Előrejelzés

Hóelőrejelzés Ausztria

ma, vasárnap

Am Bodensee, entlang der Donau sowie im Süden und Südosten halten sich zunächst einige Nebel- und Hochnebelfelder. Diese lichten sich jedoch allmählich. Abseits des Nebels ist es sehr sonnig, über die Osthälfte ziehen nur einzelne harmlose Schleierwolken. Der Wind weht oft nur schwach.

Frühtemperaturen minus 10 bis minus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen 0 bis 8 Grad. Am wärmsten ist es im Westen und Südwesten.

holnap, hétfő

Über dem nördlichen Alpenvorland, im Donauraum sowie generell im östlichen und südöstlichen Flachland gibt es einige Nebel- und Hochnebelfelder. Vor allem im Norden halten sich diese auch hartnäckig, sonst setzt sich die Sonne durch. Abseits der Nebelzonen scheint durchwegs die Sonne. Der Wind weht nur schwach.

Frühtemperaturen minus 10 bis minus 2 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 2 bis plus 10 Grad, am wärmsten ist es im Westen.

holnapután, kedd

Hoher Luftdruck bestimmt am Dienstag das Wettergeschehen. Damit gibt es viel Sonnenschein und höchstens vereinzelt Nebel oder Hochnebel. Etwas zäher ist der Nebel nur im Klagenfurter Becken sowie im Rheintal oder auch im oberösterreichischen Zentralraum. Erst nachmittags tauchen schließlich im Westen ein paar dichtere Wolken auf. Mit Niederschlag ist jedoch nicht zu rechnen. Es weht im Norden und Osten zunächst noch teils lebhafter West- bis Nordwestwind, der jedoch im Tagesverlauf schwächer wird. In der Früh zeigt das Thermometer frostige minus 7 bis 0 Grad.

Tagsüber steigen die Temperaturen auf 2 bis 11 Grad mit den höchsten Werten im Westen Österreichs.

szerda

Auf Restwolken, die vor allem noch während der ersten Tageshälfte örtlich den Himmel zieren, folgt im Tagesverlauf meist sonniges und trockenes Wetter. Örtlich scheint dann die Sonne sogar ungestört. Mitunter bilden sich jedoch bis zum Abend lokale flache Nebel. Der Wind weht überall nur schwach und kommt überwiegend aus östlichen Richtungen. In der Früh ist es mit minus 10 bis minus 1 Grad erneut frostig, tagsüber werden dann 0 bis 10 Grad erreicht, wobei es im Osten deutlich kälter bleibt als im Westen.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%