Térkép navigáció
Síterületek
Sífutás
Szállások
Nyár
Vándortúrák
Alpintouren
Wintertouren
Kerékpáros túrák
Lauftouren
Tófürdő
3D opciók:
Karte einblenden
Karte ausblenden

Antönier Joch, Gafierjoch - Wanderung - Túra Vorarlberg

Antönier Joch, Gafierjoch

Antönier Joch, Gafierjoch


Wanderung

Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis
Nehézség
közepes
Kiindulópont
Gargellen, Bergstation Gargellener Schafbergbahn

Fényképek
Beste Jahreszeit
jan
febr
márc
ápr
máj
jún
júl
aug
szept
okt
nov
dec
Leírás
Der beschilderte Höhenweg fängt an der Bergstation der Gargellener Schafbergbahn auf 2.130 Metern an. Zunächst Aufstieg zum 2.379 m hohen Antönier Joch, wo ein ehemaliges Zollhäuschen sitzt. Dann geht es südwärts einem ungefährlichen Grenzgrat entlang, der sich bis zum Gafierjoch (2.415 m) schlängelt. Auf dem Weg dorthin kommt man am Gafiersee vorbei. Er schlummert wie ein blaugrünes Auge mitten in der Landschaft. Kontemplation am Wasser. Der Blick schweift in die großzügigen Weiten des Prättigaus/CH. Nun steil hinauf zu einem Übergang mit atemberaubender Aussicht auf die Klostner Madrisa, die Rätschenfluh, das Freygebirge und die Gargellner Madrisa. Oben in dieser Felsenwelt ankert die bekannte Sage von der Wildfrau oder Saligen Madrisa. Der Fußpfad führt nun kurz bergab zum Gafierjoch, das man bald erreicht. Von hier, immer abwärts, direkt zurück zur Bergstation der Schafbergbahn.
Höchster Punkt
2.462 m
Zielpunkt
Bergstation Gargellener Schafbergbahn
Höhenprofil

Sicherheitshinweise
NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps
Tippek
IM SCHUTZ DER DUNKELHEIT
Als Gegenpart zur legalen Säumerei zwischen dem Montafon und dem schweizerischen Graubünden florierte eine lohnende, lokale Schattenwirtschaft: Der Schmuggel über die Berge. Die Schwärzer tarnten dabei ihr Gesicht mit Ruß und trugen in finsteren Nächten oft stundenlang Lasten bis zu 50 kg (Kaffee, Tabak, Zucker, Wein, Korn oder Loden). Kamen sie unbemerkt durch, machten sie Profit. Wurden sie entdeckt, begann ein erbittertes Katz-und-Maus-Spiel mit den bewaffneten Zöllnern. Zwei ehemalige Säumerherbergen in Gargellen, die wahrscheinlich auch den Schwärzern als Treffpunkt dienten, können auch heute noch besichtigt werden: Das Zuggawaldhus und das Wirtshaus zum Weißen Kreuz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Autor
Die Tour wird von outdooractive.com bereitgestellt.

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% (%Region%)
%Typ% %Hoehe%