BERGFEX-Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjárás-előrejelzés - Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

Térkép
Karte ausblenden

Ma, csütörtök

Stellenweise kann sich etwas Nebel recht zäh halten, besonders im Bodenseeraum und im Klagenfurter Becken. Sonst löst sich seichter Nebel rasch auf und es setzt sich strahlend sonniges Wetter durch. Der Wind weht schwach bis mäßig, in höheren Lagen teils lebhaft aus südlichen Richtungen. Nachmittagstemperaturen 11 bis 20 Grad, am wärmsten mit Föhnunterstützung an der Alpennordseite.

Előrejelzés

Holnap, péntek

Hoher Luftdruck sorgt am Freitag für einen weiteren sonnigen Tag. Anfangs können sich jedoch in Becken und Tälern wieder Nebel und Hochnebel von unterschiedlicher Beständigkeit halten. Sieht man von dem lokalen Nebel in den Niederungen jedoch ab, scheint die Sonne weitgehend ungestört. Lediglich in Tirol und Vorarlberg ziehen nachmittags von Süden auch dichtere Wolken auf. In Föhnstrichen an der Alpennordseite sowie generell im östlichen Flachland bläst lebhafter Ost- bis Südwind. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel oder Föhn 10 bis 19 Grad.

Holnapután, szombat

An dem sonnigen Wetter in den meisten österreichischen Landesteilen ändert sich am Samstag nur wenig. Vor allem im Waldviertel, aber auch in anderen typischen Nebelregionen des Ostalpenraums liegen jedoch anfangs wieder zum Teil zähe Nebel- oder Hochnebelfelder. Im Laufe des Nachmittags erreichen außerdem erste dichtere Wolken von Westen Österreich. Gegen Abend fallen in Vorarlberg mitunter ein paar Regentropfen. An der Alpennordseite bläst weiter föhniger Südwind. Auch über dem östlichen Flachland und im Nordburgenland ist mit mäßigem bis lebhaftem Wind aus Südost bis Süd zu rechnen. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 20 Grad, am wärmsten ist es an der föhnigen Alpennordseite.

Vasárnap, 31.10.

Anfangs gibt es vor allem im Süden und Osten sowie im Waldviertel wieder gebietsweise Nebel- und Hochnebelfelder, die zum Teil auch recht zäh sind, sonst scheint aber tagsüber meist die Sonne. Nur im Süden ziehen etwas mehr Wolken bis zum Abend auf, es bleibt jedoch trocken. Im Westen kann es am Nachmittag wieder föhnig sein. Der Wind bläst in Föhnstrichen und im Osten mäßig bis lebhaft aus Südost bis Süd, sonst schwach bis mäßig auch aus Ost. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Nebeldauer, Sonne und Föhn 10 bis 19 Grad, mit den höchsten Temperaturen im Westen und entlang der Alpennordseite.

Hétfő, 01.11.

Im Westen wird es zunehmend regnerisch, am Nachmittag und Abend breitet sich der Regen bis nach Osttirol, Salzburg und das Innviertel Oberösterreichs aus. Weiter nach Osten zu bleibt es meist trocken, aber auch nur teilweise sonnig, es liegen regional recht zäh Hochnebelfelder vor allem über den Niederungen. Der Wind weht schwach bis mäßig, auf den Bergen und ganz im Osten zeitweise noch lebhaft aus Südost bis Südwest. Frühtemperaturen 3 bis 8 Grad, Tageshöchsttemperaturen 9 bis 16 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

13:15
Hóelőrejelzés Ausztria
cs
p
szo
v
h
k
Síidő
Unterkünfte finden Österreich
Értékelések

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

További találatok (Entfernung > 25km)

Mind %count% Keresési eredmények

%name% %region%
%type% %elevation%