BERGFEX-Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjáráselőrejelzés Ausztria - Időjárás-előrejelzés - Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

Időjáráselőrejelzés Ausztria

Térkép
Karte ausblenden

Ma, kedd

Zunächst gibt es in einigen Senken und Tälern noch lokalen Nebel oder Hochnebel. Nach und nach setzt sich aber, wie schon zuvor in höheren Lagen sowie recht verbreitet im Osten, sonniges Wetter durch. Lediglich im Südwesten macht sich die Sonne rar, und stärkere Wolken lassen bald auch Regenschauer erwarten. Später breiten sich einzelne Schauer nach Kärnten und in die westlichen Teile der Steiermark aus, ganz vereinzelt können auch Gewitter dabei sein. Auch an der Grenze zu Bayern sind am Nachmittag kurze Gewitter möglich mit Schwerpunkt im Außerfern. In den östlichen Landesteilen weht der Südostwind tagsüber auflebend, in den Bergen kann sich leichter Südföhn bemerkbar machen. Temperaturanstieg bis zum Nachmittag auf 21 bis 27 Grad.

Előrejelzés

Holnap, szerda

Bereits in der Früh und am Vormittag kommen mit den Wolken die Schauer ostwärts voran. Nach und nach erfassen sie weite Landesteile an der Alpennordseite. Im Osten kann es am Nachmittag sogar hier und da gewittern. Im Südosten ist es am längsten trocken und sonnig, im Westen lockert es immer wieder auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Schauer von unterschiedlicher Intensität. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West, ganz im Osten anfangs auch mäßig aus Süd. Frühtemperaturen 8 bis 17 Grad, Nachmittagstemperaturen 19 bis 27 Grad mit den höchsten Werten ganz im Osten.

Holnapután, csütörtök

Nur vereinzelt, am ehesten in manchen Alpentälern sowie entlang der Donau in Oberösterreich, kann sich Frühnebel bemerkbar machen. Tagsüber stellt sich zunächst oft freundliches, zumindest zeitweise sonniges Wetter ein. Im Laufe des Nachmittags verdichten sich die Wolken besonders ganz im Westen und Südwesten, dazu entwickeln sich außerdem Quellwolken. Es muss dann mit lokalen Schauern, eventuell auch mit Gewittern, gerechnet werden. Der Wind weht schwach bis mäßig, bevorzugt aus West bis Süd. Frühtemperaturen 8 bis 16, Tageshöchsttemperaturen 21 bis 26 Grad.

Péntek, 25.09.

Tiefdruckeinfluss bringt voraussichtlich kompakte Bewölkung und häufig Regen, die Details sind jedoch noch unsicher. Unter massiver Kaltluftzufuhr kann die Schneefallgrenze vor allem in Vorarlberg gegen Abend bis unter 1500m Seehöhe absinken. Vermehrt trockene Phasen gibt es möglicherweise anfangs noch im Osten, doch bald setzen dann ebenfalls kräftige Niederschläge ein, die sogar örtlich mit Gewittern einhergehen können. Der Wind weht oft mäßig bis lebhaft, hauptsächlich aus Süd bis West. Frühtemperaturen 9 bis 18 Grad, Tageshöchsttemperaturen von West nach Ost etwa 13 bis 22 Grad.

Szombat, 26.09.

Ein bis in große Höhen reichendes Tief mit Kern über dem Golf von Genua und eine zugehörige Wolkenspirale lassen auch in Österreich regional ergiebige Niederschläge erwarten. Auflockerungen der ansonsten meist sehr kompakten, mehrschichtigen Bewölkung sind anfangs am ehesten im Nordosten und am Nachmittag dann von Südwesten her möglich. Die Schneefallgrenze sinkt im Westen bis in höhere Tallagen, im Osten hingegen bleibt sie im Hochgebirge angesiedelt. Der Wind weht überwiegend aus West bis Nordwest, im Laufe des Nachmittags kann es vor allem am Alpenostrand bereits stürmisch werden. Frühtemperaturen 5 bis 14, Tageshöchsttemperaturen von West nach Ost meist nur noch 7 bis 17 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Analyse

06:45
Hóelőrejelzés Ausztria
h
k
sze
cs
p
szo
Síidő
Unterkünfte finden Österreich

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

További találatok (Entfernung > 25km)

Mind %count% Keresési eredmények

%name% %region%
%type% %elevation%