BERGFEX: Neuharlingersiel: Szabadság Neuharlingersiel - Utazások Neuharlingersiel

Nordseeküste

Neuharlingersiel

2m
Térkép
Karte ausblenden

Die Gemeinde Neuharlingersiel wurde 1968 durch Zusammenschluss der Gemeinden Neuharlingersiel und Seriem gebildet. Durch Eingliederung von Altharlingersiel und Ostbense wurde Neuharlingersiel 1972 erweitert. Neuharlingersiel ist Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Esens. Die sieben Gemeinden Stadt Esens, Dunum, Holtgast, Moorweg, Neuharlingersiel, Stedesdorf und Werdum mit ingesamt 17 Ortschaften haben sich 1972 zur Samtgemeinde Esens zusammengeschlossen mit Verwaltungssitz in Esens.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts nahm der Tourismus in den Festlandhäfen – so auch in Neuharlingersiel – zu, teilweise bedingt durch den ebenfalls verstärkten Badebetrieb auf den Inseln. Die erste urkundliche Erwähnung Neuharlingersiels als Badeort stammt aus dem Jahre 1861. Offizielle Werbeprospekte gab es seit dem Jahre 1912. Der Bade- und Verkehrsverein Neuharlingersiel, heute der Kurverein Neuharlingersiel e.V., wurde 1960 gegründet. In der Folgezeit fand der Ausbau des Ortes statt.

Text: Kurverein Neuharlingersiel e. V. / www.neuharlingersiel.de

Értékelés 4,0
Meine Bewertung:

Kapcsolat Neuharlingersiel

Kurverein Neuharlingersiel e. V.
Edo-Edzards-Str. 1, D-26427 Neuharlingersiel

Telefon
+49 4974 188 12
Honlap
https://www.neuharlingersiel.de
E-Mail
info@neuharlingersiel.de

Kérdés és Prospektusrendelés Szállások

Unterkünfte finden Neuharlingersiel
Értékelések

Webcamek

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

További találatok (Entfernung > 25km)

Mind %count% Keresési eredmények

%name% %region%
%type% %elevation%