Keresés ()
Themen einblenden
Síterületek
Sífutás
Szállások
Nyár
Vándortúrák
Alpintouren
Wintertouren
Kerékpáros túrák
Lauftouren
Tófürdő
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Wanderwege - Rappottenstein - Ausflugsziel - Sightseeing

Szabadidős tippek Rappottenstein

Wanderwege

Térkép
Karte ausblenden

Wer gerne wandert, für den bieten sich in Rappottenstein ideale Möglichkeiten.

Berühmt ist die "Schütt", eine Blockwildnis im Flussbett des Kleinen Kamps, wo Felsblöcke, wie von Riesen aufgetürmt, den Weg des Wassers behindern.

Wildromantisch ist auch das Kamptal von Roiten flussabwärts, wo ein zum Glück nicht ausgebauter Weg den Autoverkehr verhindert, so dass der Wanderer in seiner Beschaulichkeit von Lärm und Hektik unserer Zeit unbehelligt bleibt. Wer es besonders romantisch liebt, für den bietet sich eine Wanderung von der Bruckmühle flussaufwärts durch das "Paradies" zur "Gletschermühle" oder zur sagenumwobenen "Teufelskirche" geradezu an.

Nach einem stärkeren Regenguss empfiehlt sich der Besuch des romantisch gelegenen Lohnbachfalles. Wer aber einmal wirklich ganz allein sein möchte, dem ist eine Wanderung durch den Grötschenwald zu empfehlen. Selbst bei stundenlangem Marsch wird er in der Weite des Waldgebietes kaum einem Menschen begegnen.
Eine unvergessliche Wanderung zu den Urgesteinen. Blutschüssel, Blutrinne, Teufelssitz, so werden diese Schalensteine im Volksmund bis in die heutige Zeit bezeichnet, welche rund um Roiten, sowie in weiten Teilen des Waldviertels auf geheimnisvollen Plätzen zu finden sind.

Neben den Weitwanderwegen 612 und 665, die durch das Gemeindegebiet führen, gibt es noch zahlreiche gut beschilderte Rundwanderwege:

Wanderkarten (M 1:25 000) sind in den Kaufhäusern, Gasthöfen, Banken und im Gemeindeamt Rappottenstein 02828/8240 gemeinde.rappottenstein@wvnet.at erhältlich.

Rundwanderweg 1 - Roitenweg Gehzeit: 2 Std.
Von Rappottenstein der Straße entlang am Sportplatz vorbei, über den Häusler Steg auf die Klärn nach Höhendorf. Weiter geht es nach Roiten (Gasthaus), sehenswertes Dorfmuseum! Zurück über Dietharts (665) nach Ritterkamp, Häusler Steg, Sportplatz und Rappottenstein.

Rundwanderweg 2 - Guttenbergweg Gehzeit: 3 l/2 Std.
Von Rappottenstein der Straße entlang am Sportplatz vorbei, über den Rametsteiner Steg zum Waldbad. weiter über Katzenbach, Rohrhof (verfallen), Gaisruck nach Guttenberg (Aussichtspunkt). Zurück über Wielands nach Höhendorf (Labstelle Einfalt), Klärn , Häusler Steg, Sportplatz und Rappottenstein.

Rundwanderweg 2a - Hagenhofweg Gehzeit: 2 Std.
Dieser Weg beginnt wie Nr. 2 bis Katzenbach. Führt weiter über Hagenhof nach Höhendorf. Zurück über die Klärn, Häusler Steg, Sportplatz und Rappottenstein.

Rundwanderweg 3 - Aschenweg Gehzeit: 5 1/2 Std.
Verläuft gleich wie Nr. 2, jedoch ab Rohrhof trennt sich der Weg Richtung Streith, Ödhof, Dachlhof nach Bromberg. Von hier ein Stück der Straße entlang nach Aschen (Gasthof). Zurück geht es durch den wunderbaren Grötschenwald (612) über Fischerhäusl, Burg Rappottenstein, Schlosssteg, Antoniberg, Kaiserallee und Rappottenstein.

Rundwanderweg 5 - Fischerhäuslweg Gehzeit: 1 1/2 Std.
Dieser Weg führt von Rappottenstein über die Annakapelle zur Oedmühle, von hier aus geht es weiter über einen Steig bergan zu den Fischerhäusln. Zurück über die imposante Burg Rappottenstein, dann bergab um Schlosssteg über den Antoniberg, Kaiserallee nach Rappottenstein.

Rundwanderweg 6 - Paradiesweg Gehzeit: 3 Std.
Von Kirchbach nach Oberrabenthan zur Bruckmühle, weiter über den 612er nach Rappottenstein, zurück über die Annakapelle nach Grünbach zur Kampbrücke. Dann den großen Kamp entlang durch das wunderschöne "Paradies". Weiter nach Kirchbach.

Rundwanderweg 8 - Wolfauweg Gehzeit: 2,5 Std.
Von Kirchbach nach Lembach zur Steinernen Säule. Dann Richtung Riebeis im Bogen um die Kühbühel nach Selbitz und nach Kirchbach.

Rundwanderweg 9 - Teufelskirche Gehzeit: 1 1/2 Std.
Dieser Weg führt von Kirchbach über den Etznergraben zur Teufelskirche (Naturdenkmal). Zurück über Oberrabenthan nach Kirchbach.

Rundwanderweg 10K - Etzener Graben Weg Gehzeit: 2 Std.
Dieser Weg führt von Kirchbach über den Etznergraben nach Etzen (Gasthof). Zurück geht man den Wanderweg 665 bis nach Hörweix, dann nach Oberrabenthan und Kirchbach.

Rundwanderweg 11K - Franzosensumpfweg Gehzeit: 2 1/2 Std.
Dieser Weg führt von der Steinernen Säule über den Franzosensumpf nach Wiesensfeld. Danach entlang der Wanderwege 613 und 612 über Großgundholz zurück zur Steinernen Säule.

Themenwanderweg 10 - Klangburgweg Gehzeit 2 1/2 Std, Streckenlänge 10 km
Du startest den Klangburgweg am Marktplatz Rappottenstein. Über die Annakapelle durchwanderst du das Naturdenkmal Schütt bis Wiesmühle. Nach einem Anstieg erreichst du den Einsiedlerhof auf der Ebenöd. Durch einen dichten Waldwanderweg gelangst du dann zur Burg Rappottenstein. Von nun an steil bergab kommst du wieder zum Kleinen Kamp zurück. Nach einem letzten steilen Anstieg über den Antoniberg erreichst du wieder den Ausgangspunkt.

Themenwanderweg 11 - Blick in die Geschichte Gehzeit 3 Std, Streckenlänge 11 km
Ausgangspunkt Kirchbach - Nach einem Blick zurück auf Kirchbach im Tale gelangst du durch die grünen Kobeln des Himmelreiches ins Paradies. Vom Kamptal aufwärts durchwanderst du einen abwechslungsreichen Hochwald. Indem du einen kurzen Stichweg benutzt gelangst du zum Steinernen Torbogen und zur Burgleiten, von wo du eine fantastische Aussicht hast. Von nun an gehst du auf ebenen Pfaden und durch Reibeis talwärts, vorbei an einem Sägewerk, der Schiliftanlage und den Freilichtmuseum Brettersäge und zurück nach Kirchbach.

Themenwanderweg 12 - Die Kraft des Wassers Gehzeit 6 Std, Streckenlänge 18 km
Von Rappottenstein wanderst du über Kaiserallee, Antoniberg über den Schlosssteg am Kleinen Kamp entlang zur Ödmühle und durch die Schütt (Naturdenkmal). Weiter geht es über die Wiesmühle zum eindrucksvollen Lohnbachfall (Naturdenkmal) und nach Pretrobruck (Einkehrmöglichkeit) und weiter zum Höllfall (Zeller Marterl). Zurück führt der Weg über Arnreith, Hausmühle, Feuranz zur Heumühle. Durchs "Paradies" den Großen Kamp entlang, über die Kampbrücke. Hier wechselst du auf die andere Uferseite und gehst in Flussrichtung bis zum Ende des Forstweges. Über einen kurzen Anstieg kommst du auf einen Feldweg nach Grünbach und auf der Bundesstraße zum Ziel deiner Wanderung. Du hast dir einen kühlen Schluck verdienst! Prost!

Kapcsolat-információk

Továbbvezető információk:
http://www.rappottenstein.at

Unterkünfte finden Rappottenstein
Értékelések

Webcamek

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%